9 Dinge, die du aufhören musst, wenn du erfolgreich sein willst

Der menschliche Geist ist eine unglaubliche Sache. Fast jeder, der in seinem Leben etwas Sinnvolles erreicht hat, hat erklärt, dass ein Umdenken ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Erfolg war.

 

Bevor wir anfangen, über die Dinge zu sprechen, die Sie aufhören sollten, müssen wir darüber sprechen, was Erfolg bedeutet.

 

Der wichtigste Punkt, den Sie verstehen müssen, ist, dass Erfolg ein subjektiver Begriff ist. Wenn wir „Erfolg“ sagen, meinen wir nicht immer Geld und Ruhm. Für viele ist es viel wichtiger, ein guter Elternteil, ein fleißiger Schüler oder einfach die richtige Person zu sein. Business Coaches und andere Motivatoren haben uns davon überzeugt, dass Geld = Erfolg ist, aber auch dies ist nicht immer der Fall. Für manche besteht der Erfolg vielleicht darin, ein Spiel für https://tonybet.com/de zu veröffentlichen, und für andere, ein gesundes und glückliches Kind großzuziehen.

 

Hier sind ein paar Dinge, die Sie aufgeben müssen, wenn Sie Ihr Leben zum Besseren verändern möchten.

Hör auf, von der Zukunft zu träumen

Studien haben gezeigt, dass Träume von einer idealen Zukunft einen negativen Einfluss auf Ihren Wunsch haben, diesen Träumen zu folgen.

 

Es lohnt sich zu verstehen, dass es einen Unterschied zwischen Phantasieren und Vorstellen gibt. Wenn Sie phantasieren, stellen Sie sich etwas vor, das so weit von der Realität entfernt ist, dass es im Grunde nicht realisierbar ist. Imagination hingegen kann Ihnen helfen, die Zukunft zu antizipieren, um zu sehen, wohin bestimmte Handlungen Sie führen können.

 

Wenn Sie zwischen diesen beiden Aspekten unterscheiden können, werden Sie lernen, sich vorwärts zu bewegen und nicht nur zu träumen.

Warte nicht

Wenn wir Pläne für eine perfekte Zukunft schmieden, tappen wir oft in die mentale Falle, dass jetzt nicht der ideale Zeitpunkt ist, um unsere Ziele zu erreichen. Wir haben das Gefühl, wir müssen noch eine Weile warten, bis unsere Karriere ein bestimmtes Niveau erreicht, wir genug Geld gespart haben oder bis Montag vorbei ist und wir endlich eine Diät machen.

 

Denken Sie daran, es gibt keinen perfekten Moment; es wird immer etwas im Weg sein.

 

Die beste Zeit für Veränderungen ist jetzt.

Hör auf, andere zu beschuldigen

Wenn etwas Schlimmes passiert, ist manchmal wirklich jemand anderes schuld. Aber was können Sie dagegen tun? Andere zu beschuldigen ist eine sinnlose Übung, die nichts ändert. Übernehmen Sie die Verantwortung für die Veränderung der Situation und machen Sie sich an die Arbeit.

Hör auf, bei den Dingen zu verweilen, die du an dir selbst nicht ändern kannst

Es gibt bestimmte Dinge, die Sie nicht ändern können, wie zum Beispiel Geburtsort und -zeitpunkt, Ihr Alter, Ihre Hautfarbe und dergleichen. Es besteht kein Zweifel, dass einige dieser Faktoren Ihr Leben stark beeinflussen. Aber wenn Sie sich darauf fixieren, verpassen Sie die Bedeutung anderer Aspekte Ihres Lebens.

 

Akzeptieren Sie, was Sie nicht ändern können, um daran zu arbeiten, was Sie ändern können.

Hör auf, dich mit anderen zu vergleichen

Eine der schwierigsten Leistungen in unserem Leben besteht darin, aufzuhören, unsere Leistungen mit denen anderer zu vergleichen. Aber dies ist notwendig.

Nieder mit der emotionalen Achterbahn

Wenn dir etwas Gutes passiert, genieße es. Wenn etwas Unangenehmes passiert, denken Sie daran – es wird vorübergehen. Gute und schlechte Dinge sind endlich.

Mach dir keine Sorgen über die Dinge, die du nicht kontrollieren kannst

Es gibt unendlich viele Dinge, über die Sie sich Sorgen machen können, aber es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Dingen, die Sie beeinflussen können. Du kannst nicht ändern, was andere über dich sagen oder denken. Sie können jedoch den Einfluss dieser Personen auf Sie verringern, indem Sie aufhören, sich um sie zu sorgen.

Glück ist unverkäuflich

Viele der Dinge, von denen wir träumen, sind teuer. Aber die Wahrheit ist, dass die Dinge, die uns wahres Glück bringen, völlig kostenlos sind – Liebe, Lachen, die Möglichkeit, die Dinge zu tun, die uns Spaß machen.

Haben Sie keine Angst, Fehler zu machen

Die Angst, einen Fehler zu machen, setzt voraus, dass es einen perfekten Weg gibt, etwas zu tun, aber das gibt es nicht. Es ist in Ordnung, Fehler zu machen. Am Ende des Lebens spielen unsere Fehler keine Rolle. Entscheidend ist, wie sehr wir das Leben genossen haben.

Give a Comment