Das Backup-Bandspeicherformat ist effizienter als die Plattenmedientechnologie.

Die Pflege von Unternehmensdaten und Geschäftsdokumenten ist eine wesentliche Tätigkeit für jedes Unternehmen. Mit zunehmender Datenmenge, die gespeichert werden muss, steigen jedoch auch die Bedrohungen durch Hacker, Viren und Software-/Hardware-Fehlfunktionen.

Daher glauben wir, dass Geschäftshäuser immer eine Sicherungskopie ihrer Geschäftsdokumente benötigen. Dies ist eine praktische Hilfe im Katastrophenfall.

Bei der Auswahl eines bestimmten Sicherungsspeichers müssen IT-Administratoren entweder Festplatte oder Band wählen. Außerdem sollte die Wahl auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation zugeschnitten sein.

Daher werden diese beiden Optionen im Folgenden verglichen, um IT-Administratoren dabei zu helfen, Entscheidungen zu treffen, die ihren Organisationen zugute kommen.

Kalkulation: Hier sind zunächst die beiden Arten Anschaffungs- und Betriebskosten zu berücksichtigen. Der Kauf von Bandmedien kostet normalerweise mindestens 75 US-Dollar weniger als der Kauf von Festplatten. Beispielsweise sind die Betriebskosten über einen Zeitraum von fünf Jahren sieben Mal niedriger als bei der festplattenbasierten Technologie.

Unterstützte Dateiformate: Sowohl band- als auch festplattenbasierte Technologien unterstützen eine Vielzahl von Dateiformaten. Aber auch hier sind die von Bandmedien unterstützten Dateiformate etwas höher als die von Plattenmedien. Bandmedien unterstützen Formate wie Super DLT, DDS/DAT, LTO, AIT, DLT, VXA und Travan. Datenträgermedien unterstützen RDX-Wechseldatenträgerkassetten, SATA-Festplatten und RAID.

Geschwindigkeit und Kapazität: Tape bietet umfangreiche Datenkomprimierungsfunktionen, die die Datenübertragungsraten und Speicherkapazitäten erhöhen. In praktisch jedem verfügbaren Bandformat skaliert die Datenkomprimierung sowohl die Geschwindigkeit als auch die Kapazität.

Neueste Version: Mit der Einführung von 2-TB-SATA-Laufwerken haben festplattenbasierte Technologien Band medientechnik & Veranstaltungstechnik bei der Bereitstellung größerer Speicherkapazitäten deutlich übertroffen. Bald darauf führten Bandmedien jedoch die Kassette Ultrium 5 mit einer Speicherkapazität von 3 TB (komprimiert) ein. Auch für die Datenverschlüsselung bietet die bandbasierte Technologie intelligentere Optionen in den Formaten LTO5 und LTO Ultrium 4.

Robustheit: Dies ist ein weiteres Schlüsselmerkmal, das die Datenbandtechnologie deutlich vor der festplattenbasierten Technologie bewertet. Das Sicherungsband ist langlebig und kann dem Aufprall eines versehentlichen Herunterfallens standhalten.

Zeitrahmen: Bandmedien verwenden eine Technik, die geeignet ist, Daten über einen längeren Zeitraum zu speichern. Typischerweise haben Datenbänder eine Medienlebensdauer von bis zu 30 Jahren.

admin

admin