Ein Hobbyist Kann Mit Diesen Fotografie-Ideen Professionell Aussehen!

Ein Hobbyist Kann Mit Diesen Fotografie-Ideen Professionell Aussehen

Fotografie kann eine der am schwersten zu meisternden Kunstformen sein, da sie viel Arbeit erfordert, um gut zu werden. Dies bedeutet keineswegs, dass Sie ein Naturtalent sein müssen, wenn es um Fotografie geht, aber es ist wichtig, dass Sie so viel wie möglich über das Thema lernen.

Um gute Bilder zu machen, näher an das, was Sie fotografieren möchten. Viele Kameras ermöglichen es Ihnen, ihr Objekt zu vergrößern, aber Sie erhalten ein Foto mit besserer Qualität, wenn Sie tatsächlich näher kommen, anstatt sich auf die Zoomfunktion zu verlassen. Außerdem müssen Sie einen guten Blick auf das werfen, was Sie fotografieren, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen.

Wenn Sie planen, Fotos im Freien zu machen, bewerten Sie die Beleuchtung alle 10 Minuten neu, da sich die Beleuchtung ständig ändert. Passen Sie Ihren Winkel an, um die bestmögliche Aufnahme zu erhalten, und beleuchten Sie die Funktionen, die Sie hervorheben möchten. Die Planung im Voraus ist sehr wichtig für die Herstellung von Qualitätsfotos.

Beachten Sie, dass das Wetter Ihre Bilder beeinflussen wird. Sie werden es vielleicht nicht erkennen, wenn Sie das Bild machen, aber ein dunkler Himmel wird Ihrem Bild eine sehr düstere Atmosphäre verleihen. Komponieren Sie Ihre Bilder entsprechend und lassen Sie sich vom Wetter für interessante Kreationen begeistern. Sie können auch auf verschiedene Wetterbedingungen warten, bevor Sie Fotos machen.

Ein Hobbyist Kann Mit Diesen Fotografie-Ideen Professionell Aussehen

Verwenden Sie eine eher niedrige ISO. Eine gute ISO liegt bei etwa 200. Mit diesem Bereich von ISO werden Ihre Bilder in bestimmten Situationen dunkel aussehen, aber Sie können den Kontrast und das Licht auf einem Computer leicht ändern. Wenn Sie eine höhere ISO verwenden, erhalten Sie eine Menge Rauschen auf Ihrem Bild, was die Bearbeitung erschwert.

Wählen Sie nur die besten Aufnahmen aus, die Sie haben, wenn Sie planen, Ihre Bilder jemandem zu zeigen. Dies wird ihnen helfen, die höchstmögliche Meinung von Ihnen und Ihrer Arbeit zu bilden, was wünschenswert ist, wenn Sie versuchen, einen Job zu landen. Präsentieren Sie immer Ihre beste Arbeit anderen.

Nicht bei tageslichtdurchtuen. Sie werden einige Ihrer besten Fotos an einem bewölkten Tag erhalten. Das helle Sonnenlicht kann zu Überbelichtung, Detailverlust und schrecklichen Schatten führen. Schießen Sie in der Dämmerung oder in der Morgendämmerung an Tagen, die nicht trüb sind für optimale Ergebnisse in Ihren Fotos.

Auf Reisen, fotografieren Sie Ihr Essen. Nehmen Sie sich die Zeit, mit Lichtern, Farben zu spielen und Ihre Bilder zu komponieren. Sie können sich an das Essen gewöhnen, wenn Sie nach Hause kommen, aber diese Bilder werden sehr originell für Sie und Ihre Freunde später aussehen, wenn Sie auf Ihre Reise zurückblicken.

Führen Sie ein “Fototagebuch” während der Aufnahme von Fotos. Wenn Sie unzählige Fotos machen, kann es schwierig sein, sich daran zu erinnern, warum oder wo Sie sie gemacht haben. Schließlich können Sie ein Scrapbook erstellen und einige der beschreibenden Informationen zusammen mit den Bildern einschließen.

Der beste Weg, um ein Foto zu ruinieren, ist, die Kamera während der Aufnahme zu bewegen. Halten Sie Ihre Kamera stabil, und geben Sie ihr unterstützungsam, wenn Sie den Auslöser drücken. Wenn Sie mit Profis sprechen, werden sie Ihnen sagen, immer ein Stativ zu verwenden. Manchmal ist ein Stativ einfach keine praktische Lösung. Verwenden Sie alles, was verfügbar ist, wie die Kamera gegen eine Wand oder auf einem Zaun zu stützen, um eine tolle Aufnahme zu machen.

Fokussieren Sie Ihre Kamera und bewegen Sie sich leicht. Ihr Thema wird nicht in der exakten Mitte Ihres Bildes sein. Ein Foto nach dem anderen zu sehen, bei dem das Motiv perfekt im Schuss zentriert ist, kann in Eile langweilig werden. Versuchen Sie, Ihre Aufnahmen zu zentrieren, um Ihr Thema für den Betrachter interessanter erscheinen zu lassen.

Konzentrieren Sie sich auf ein einzelnes Thema in Ihren Fotos. Bilder funktionieren am besten mit einem einzigen, klaren Fokuspunkt. Das Einrichten einer Komposition, die mehrere Themen umfasst, kann schwierig sein und zu einem unorganisierten, unübersichtlichen Rahmen führen. Wenn Sie ein einzelnes Motiv haben, wird auch das Einstellen DesZooms und anderer Einstellungen vereinfacht.

Erwägen Sie, sich in einer Fotogruppe einzurollen oder sich mit einem bester Fotograf in Lambsheim, der Ihre Interessen teilt, zu fotografieren. Während andere Fotografen Ihnen wertvolle Informationen und Ratschläge geben können, achten Sie darauf, dass Sie nicht anfangen, Ihre persönlichen Stile in ihrer eigenen Fotografie nachzubilden. Vergleichen Sie die stilistischen Unterschiede zwischen den Fotos, die Sie beide von demselben Objekt genommen haben.

Erfahren Sie, wann Sie die Regeln brechen und Konventionen nicht mehr beachten müssen. Je mehr Sie sich die Bilder anderer Leute ansehen, desto mehr werden Sie die übliche Behandlung beliebter Objekte bemerken. Tun Sie Ihr Bestes, um einen anderen Stil zu übernehmen. Nähern Sie Konventionen und Trends als etwas, von dem Sie lernen können, aber reproduzieren Sie sie nicht in Ihrer Kunst.

Ein Hobbyist Kann Mit Diesen Fotografie-Ideen Professionell Aussehen

In der heutigen Zeit müssen Sie die Grundlagen der digitalen Fotografie kennen, um Ihre Fotos digital zu verbessern. Das bedeutet, die Grundlagen von Programmen wie Photoshop zu erlernen. Während Sie sich nicht ganz auf diese Programme verlassen sollten, können Sie auf jeden Fall die Aufnahmen perfektionieren, die Sie tatsächlich machen. Schließlich kann man nur beim Schießen so viel kontrollieren.

Lassen Sie sich etwas “Lead Room” oder “Active Space” im Umgang mit Themen, die in Ihren Aufnahmen bewegen. Dies ist im Grunde nur ein leerer Raum entweder vor dem Thema oder hinter dem Thema. Dies sorgt für eine weniger unübersichtliche und angenehmere Action-Aufnahme für den Betrachter zu betrachten.

Um ein großartiges Foto zu erhalten, stellen Sie sicher, dass Ihr Motiv den Rahmen ausfüllt. Zu viel leerer Raum wird den Betrachter ablenken, und er wird nicht wissen, worauf er sich konzentrieren soll. Ein enger Ausschnitt auf Ihrem Motiv lenkt das Auge und zeigt mehr Details, die Ihr Bild in eine Geschichte verwandeln.

Stabilisieren Sie ihre Hände immer, wenn Sie Fotos machen. Wenn ein Stativ nicht handlich ist, ruhen Sie Ihre Arme auf einem Tisch, einer Wand oder sogar einer anderen Person, um einen klaren Schuss zu bekommen. Auch das Halten des Atems während der Aufnahme des Bildes hält die Kamera davon ab, sich zu bewegen und das Bild zu sichern, das Sie benötigen.

Wie Sie in dem Artikel von oben gelesen haben, gibt es keinen Grund, warum Sie nicht großartig in der Fotografie werden und möglicherweise sogar eine erfolgreiche Karriere daraus machen können. Fotografie erfordert Geschick und Wissen, nicht nur einfaches Zeigen und Klicken. Fotografie kann Ihnen helfen, wertvolle Momente und schöne Szenen festzuhalten und zu verewigen.

Give a Comment