Schwierige Entscheidung: Welche Handwerker Software passt zu mir?

Schwierige Entscheidung: Welche Handwerker Software passt zu mir?

Die richtige Handwerkersoftware für den eigenen Betrieb auswählen?

Ohne die passende Software kann ein Betrieb nicht in das digitale Zeitalter eintreten. Gerade das Handwerk hat in Deutschland noch viele Potenziale nicht ausgereizt. Das ist umso mehr verwunderlich, als dass es bereits ein großes Angebot an passenden Lösungen gibt. Am häufigsten bevorzugt wird dabei die Cloud-Lösung. Es handelt sich hierbei um eine maßgeschneiderte Option, bei der individuelle Bedarfe zügig und günstig umgesetzt werden können. 

Deswegen sollte Handwerker auf eine Software aus der Cloud setzen

Eine umfassende ERP-Lösung ist oft sehr teuer. Das gilt für kleine Unternehmen genauso, wie für große Betriebe. Naturgemäß hat ein Handwerksbetrieb nur wenig liquide Mittel zur Verfügung, oder zumindest nicht genügend Geld, um eine passende Lösung komplett selbst zu finanzieren. Da ist es nicht ganz einfach die richtige Software für Handwerker zu finden die auch zum Geldbeutel passt. Denn es muss ja nicht nur die Software angeschafft werden. Auch die IT-Infrastruktur benötigt einiges an Geldmitteln für die Anschaffung, sowie für den laufenden Unterhalt. Eine Handwerkersoftware aus der Cloud hat den Vorteil, dass quasi das gesamte System direkt von einem externen Server bezogen werden kann. Das spart immense Kosten, den der Cloud-Anbieter kümmert sich eigenständig um die Updates der Software. Gleichzeitig muss der Handwerker nur noch einen PC, oder ein mobiles Endgerät zur Verfügung stellen. Weitere Investitionen in die IT-Infrastruktur sind nicht nötig. Je nach Branche können die Lösungen auf die individuellen Bedürfnisse des Handwerks angepasst werden. Ob die Lösung aus der Cloud lediglich bei der Büroarbeit mit der Hilfe einer DATEV-Schnittstelle helfen soll, oder aber ob bei der Planung der täglichen Arbeit unterstützen soll – Mit der Handwerkersoftware aus der Cloud kann sich das Handwerk schnell und einfach digitalisieren. 

Software-Lösungen aus der Cloud für das Handwerk bieten viele Chancen

Ein gutes Angebot für eine Handwerkersoftware zu finden ist mittlerweile recht einfach. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine kaufmännische Software für die Kalkulation, oder aber eine für die Erfassung von Zeit oder die Auftragsplanung sein soll. Das derzeitige Angebot richtet sich an alle Handwerker und kann für jede Sparte des Handwerks eine passende Lösung ermöglichen. Durch die Handwerkersoftware kann der Handwerksbetrieb schnell und einfach einen Auftrag erstellen, ein Angebot unterbreiten und mit der Arbeit beginnen. Der Kunde profitiert von mehr Effizienz, einer besseren Planung und einer höheren Qualität. Die Software aus der Cloud bietet so gut wie jede denkbare Funktion und kann beliebig erweitert werden. Dabei wird natürlich auf den Datenschutz geachtet. Handwerker sollten darauf achten, dass sie sich für einen Cloud-Anbieter aus Deutschland entscheiden. Nur hier kann der Schutz der personenbezogenen Daten optimal und rechtssicher gewährleistet werden. Dazu kommt, dass ein Unternehmen aus Deutschland viel näher an den Problemen der Branche dran ist. Ein Cloud-Anbieter aus Deutschland kennt die Probleme des Handwerks, und kann individuell auf die einzelnen Herausforderungen eingehen. Um direkt ein passendes Angebot einzuholen, sollte man sich direkt an den Cloud-Anbieter wenden. Dieser kann individuell eine Lösung erstellen, und diese zu einem günstigen Preis verfügbar machen. Als Kunde ist man hier einmal selbst der König und kann sich auf „Qualität made in Germany“ verlassen!

 

Give a Comment