Tipps zur Auswahl von Innentüren

Die Wahl der Innentüren im Haus ist eine sehr wichtige Entscheidung, die Sie treffen müssen. Egal, ob Sie gerade ein neues Zuhause bauen oder Ihr bestehendes Zuhause renovieren, Sie müssen sicherstellen, dass sich die von Ihnen gewählte Tür in das Gesamtdesign der Immobilie einfügt, den Raum ergänzt und sich nahtlos einfügt.

Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie sich Innentüren ansehen, ist Ihre Größe zu kennen. Je nach Alter und Stil Ihrer Immobilie ist es möglich, dass jeder interne Eingang eine andere Größe hat. Gehen Sie am besten davon aus, dass jede Tür eine andere Größe hat, und messen Sie jede einzelne einzeln aus. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie die richtige Größe kaufen und das Risiko von Verzögerungen bei der Fertigstellung Ihres Projekts ausschließen.

Der nächste Schritt besteht darin, den gewünschten Türstil zu identifizieren. Wenn Sie mit der Suche beginnen, fühlen Sie sich vielleicht ein wenig überfordert, es gibt so viele Optionen zur Auswahl und sie variieren in Stil und Material, was Sie zwischen ein paar verschiedenen Designs hin- und hergerissen oder völlig unsicher machen kann, in welche Richtung Sie sich wenden sollen. Aus diesem Grund ist es ratsam, bei einem renommierten Türenspezialisten zu kaufen, der Sie beraten und Ihnen Empfehlungen geben kann, um die Auswahl zu treffen, die Ihrer Meinung nach am besten zu Ihrem Zuhause passt.

Gallery | JELD WEN | JELD-WEN

 

Achten Sie immer sehr genau auf Ihr gesamtes Hausdesign. Es ist leicht zu sagen, dass Sie einen zeitgenössischen Stil im Haus wünschen, aber wenn Sie eine historische Immobilie haben, wird dies nicht zusammenpassen. Behalten Sie den Stil des Hauses im Hinterkopf, wenn Sie die verfügbaren Optionen durchgehen, und stellen Sie sicher, dass die Innentüren mit jedem der Räume und dem Hausstil harmonieren und zusammenwirken, um Ihnen eine Immobilie zu bieten, auf die Sie stolz sein können.

Wenn Sie sich den Stil Ihres Hauses ansehen, werden Sie feststellen, dass Sie leicht Innentüren auswählen können, die das Gesamtdesign ergänzen. Ein gutes Beispiel ist eine historische Immobilie, die von einer versteiften oder gesäumten Tür profitiert. Dies sind Holztüren, die miteinander verspannt sind, um ein schönes, zeitgenössisches Finish zu bieten, das sich in den Raum einfügen und Ihr gesamtes Hausdesign ergänzen kann.

Zeitgenössische Stile profitieren von glatten Innentüren, die im Design bündig sind. Diese können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, von Holz bis Glas, vielleicht Rauchglas, um diesen „Wow“-Faktor zu verleihen.

Sie können sich auch die Vielfalt der verschiedenen Türstile ansehen, um Ihre Entscheidung zu treffen. Wenn Sie nicht nach einem einfachen Drehtür-Design suchen, finden Sie eine Vielzahl von Optionen. Dazu gehören Schiebetüren, Falttüren und sogar Taschentüren. Taschentüren sind ideal, wenn Sie wenig Platz haben und eine Schwingtür zu viel Platz einnimmt, z. B. für ein kleineres Badezimmer oder einen Waschraum.

Eine große Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist, ob Sie sich für Innentüren entscheiden, die massiv oder hohl sind. Hohle Türen sind in der Regel billiger und leichter im Design, aber je nach Stil des Hauses und dem, was Sie erreichen möchten, sind Sie mit einer soliden Tür möglicherweise besser dran. Massive Türen können auch bei Lärm helfen, ideal für Schlafzimmer, in denen Sie so viel Haushaltslärm wie möglich abblocken möchten.

Achten Sie genau auf das Material der Innentüren, wenn Sieb Innentüren kaufen. Türen gibt es in Holz, Glas, Metall und MDF. Eine gute Faustregel ist, dass Sie, wenn Sie sich erst einmal für ein Innentürdesign entschieden haben, das Gefühl haben, dass es perfekt zu Ihrem Zuhause passt. Führen Sie es im gesamten Gebäude durch und verleihen Sie dem Raum eine gewisse Einheitlichkeit.

Give a Comment