Farbpsychologie: Wie beeinflusst dich die Dekoration deines Zuhauses?

 

 

Die einfache Handlung, die Schuhe auszuziehen, die Socken auszuziehen, sich Ihr Lieblingsgetränk zu schnappen und sich im Wohnzimmer unter eine Decke zu kuscheln, wird Ihre Stimmung verbessern. Mit der Psychologie der Innenarchitektur können Sie den Komfort Ihres Zuhauses schnell verbessern. Ein paar einfache Anpassungen, wie z. B. dekorative Tapeten und Farben im Schlafzimmer, können gute Emotionen wecken. Heute erfahren Sie alles über die Psychologie der Farbe und wie die Dekoration Ihres Zuhauses Sie beeinflusst.

 

Innenarchitektur und Psychologie: Welche Emotionen weckt ein Raum?

Jedes Innendesign, Wandtattoos und Tapeten beinhaltet Psychologie, also denken Sie bei der Planung an Ihre angenehmsten Emotionen. Verwenden Sie diese praktischen Tipps, um Ihren inneren Innenarchitekten zu kanalisieren und einladende Umgebungen für Freunde, Familie und Besucher zu schaffen. Um die aktuelle Stimmung in Ihrem Zuhause auszugleichen, stellen Sie sich ein paar Fragen, bevor Sie beginnen:

  • Wenn Sie einen Raum betreten, wie fühlen Sie sich dann?
  • Brauchen Sie mehr zirkulierende, frische Luft?
  • Sind die Texturen in entspannenden Räumen (wie z. B. einem Wohnzimmer) weich und in zentralen Räumen knackig?
  • Warum haben Sie sich für akzentuierende Schattierungen für den Raum entschieden, z. B. für Vorhänge oder Lampenschirme?

Vielleicht haben Sie eine Vielzahl von Farben, Stimmungen und Funktionen für Ihr Zuhause im Sinn. Es gibt keinen anderen Designer wie Sie, also bleiben Sie Ihren Idealen treu, um ein bestimmtes Gefühl zu erreichen. Zögern Sie nie, Hilfe zu suchen. Freunde, Innenarchitekten und andere externe Experten können verborgene Gefühle aufdecken, an die Sie vielleicht nicht denken.

 

Ziele der Farbpsychologie

Unser Gehirn wird durch unterschiedliche Farben unterschiedlich angeregt. Dies ist seit langem bekannt. Die Ägypter versuchten zum Beispiel, mit bestimmten Farben Beschwerden zu lindern, Bewusstseinszustände hervorzurufen oder den Geist von Freunden und Feinden zu beeinflussen. Die Ägypter verbanden die Farbe Rot mit dem Reich der Lebenden, dem Leben selbst und Triumph sowie mit der Wut und dem Zorn der Götter Seth und Apophis.

 

Farbe ist weit mehr als ein optisches Phänomen oder die teilweise Reflexion einfallenden Lichts. Jede Farbe hat eine einzigartige Bedeutung für uns und stimuliert verschiedene Gehirnzellen. Eine der Lektionen des Neuromarketings ist diese Erkenntnis. Im Grunde geht es darum herauszufinden, wie zukünftige Kunden auf bestimmte Farbreize reagieren und wie dies zur Umsatzsteigerung genutzt werden kann.

Aber die Mathematik geht nicht immer auf, denn (Farb-)Psychologie ist nicht gleich Mathematik: Nicht alle Käufer glauben, dass das Endprodukt sie anspricht. Angesichts dessen, wie viel Geld Vermarkter verdienen, können wir jedoch davon ausgehen, dass ihre Taktiken tatsächlich den Umsatz steigern. Das ist Farbpsychologie in der Praxis.

 

Mit diesem neuen Wissen bieten sich Tapeten fürs Schlafzimmer als die perfekte Option an, das Schlafzimmer zu einem Ort der Entspannung und Ruhe zu verwandeln. Bei der Vielzahl an verschiedenen Designs der Schlafzimmer Tapeten ist für jeden genau das richtige dabei.

 

Besonders empfehlenswert ist es auch bei der Dekoration des Kinderzimmers auf Farben zu achten. Es ist ganz leicht mit Wandtattoos Kinderzimmer effektiv und kostengünstig zu dekorieren. Das Beste ist bei der Riesenauswahl an Wandtattoos für Kinderzimmer ist für jedes Kind was dabei. Ganz egal welche Interessen, Helden oder Lieblingstiere Ihr Kind hat. Ein weiterer Bonus- die Sticker lassen sich ganz leicht wieder entfernen, so dass sich das Kinderzimmer mit Ihrem Kind entwickeln kann und nie auf der Strecke bleibt.

 

Spezifische Eigenschaften jeder Farbe

Die Funde von Eva Heller dienen als Wegweiser zum Betreten dieses farbenfrohen Reiches, das mit einer Vielzahl von Farbtönen bemalt ist. Verwiesen wird aber auch auf die Studie zum Neuromarketing der Psychologin und Professorin Jennifer Aaker von der Stanford University. In diesen Studien wird festgestellt, dass die Farben diese Bedeutungen haben:

Blau

  • Das gibt den Kunden Sicherheit und schafft Vertrauen in das Unternehmen.
  • Blau wird im Lebensmittelmarketing weniger häufig verwendet, da es nachweislich den Appetit unterdrückt.

Rot

  • Rot ist eine Farbe, die häufig in der Werbung verwendet wird. Rot leuchtet, zieht die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.
  • Rot wird verwendet, um den Appetit anzuregen. Die Farbe Rot fördert jedoch auch Impulskäufe und löst einen impulsiven Lebensmittelkonsum aus.

Gelb

  • So wie Rot verwendet wird, um die Aufmerksamkeit von Kunden zu erregen, ist Gelb eine Farbe, die Ehrlichkeit repräsentiert. Aber ohne Alarm zu schlagen.
  • Da die Farbe Gelb unsere Augen müde macht, sehen wir in einem Geschäft fast nie mehrere gelbe Dinge gleichzeitig. Aus diesem Grund wird es sparsam eingesetzt und erscheint eher am Rand des Fensters als in der Mitte.

Schwarz

  • Schwarz wird mit Macht, Eleganz und Geheimhaltung in Verbindung gebracht.
  • In der Mode steht Schwarz für Geschmack und Raffinesse.

Weiß

  • Menschen, die die Farbe Weiß verwenden, wollen häufig den Wunsch nach einem Neuanfang vermitteln.
  • Weiß ist eine helle Farbe, die überall dort, wo sie verwendet wird, Ehrlichkeit und Raum bringt.

 

 

admin

admin